Chev.Dr.med.dent. Wolfgang W.W.Panthenius
Chev. Martin W.W.J.Panthenius
Hier gehts zu maerklin.com!
Meine Praxis
Biographie
Ratgeber
Burkina Faso e.V.
Zu mir
Maliwo
Entsorgung grober Bohrerrückstände
- Ein neues Verfahren.


Zur Frage der Entsorgung grober Bohrerrückstände aus Sieben und Syphons der zahnärztlichen Einheit.
Die Entsorgung des anfallenden Schwermetallschlammes, vor allem des Amalgamschlammes, aus einer zahnärztlichen Praxis kann durch die Einführung spezieller Amalgamabscheider als weitgehend gelöst betrachtet werden. Nach wie vor treten jedoch Probleme auf, die großen Schwermetallreste zu entsorgen, die sich in den sogenannten Vorschalt- und Grobsieben sammeln. Da sie direkt aus dem Patientenmund entstammen, müssen sie als hoch keimbelastet angesehen werden. In der vorliegenden Arbeit wird ein Verfahren beschrieben, das eine hygienisch unbedenklichere Entsorgung und Weiterverarbeitung ermöglichen soll.

Von Albers, H.-K. ALbers und W. Panthenius.
Auszug aus "Die Quintessenz, Praxismanagement, 4, 621, (1993)"
  Ratgeber der Zahnarztpraxis
Dr.med.dent. W.W.W. Panthenius




Themen und Berichte

Rund um Ihre Zähne
- Homöopathie gegen Zahnschmerz
- Die Zahnentwicklung
- Zahnpflege beginnt im Babyalter
- 20 Milchzähne bekommt das Kind
- Flouridtabletten bis zum 16 Jahr
- Nach der Operation

Umwelt / Recycling
- Das STATT Konzept

Pressemitteilungen
- Entsorgung von Bohrerrückständen

Nützliche Links
- folgen noch